Aktuelles aus der Region

E-SCOUT Weiterbildung, Netzwerk-Events und weitere Infos

Altena – Abschluss der E-SCOUT Weiterbildung (E-SCOUT 1 und 2) für Mitarbeiter der Sparkasse Lüdenscheid und der Vereinigten Sparkassen im Märkischen Kreis.

Altena, Februar 2013

Mainz – Mitarbeiter aus 6 verschiedenen Sparkassen aus Rheinland-Pfalz absolvieren erfolgreich den zweiten Teil der E-SCOUT Weiterbildung in der Sparkassenakademie Rheinland-Pfalz.

Mainz, Februar 2013

NeunkirchenAbschluss der E-SCOUT Weiterbildung für 12 Mitarbeiter der Sparkasse Neunkirchen.

Neunkirchen, Februar 2013

Cham – Mitarbeiter der Sparkasse im Landkreis Cham und des dort ansässigen Baustoffhändlers Max Schierer absolvieren erfolgreich den zweiten Teil der E-SCOUT Weiterbildung.

Cham, Januar 2013

Mainz – E-SCOUT Weiterbildung mit dem ersten Teil an der Sparkassenakademie Rheinland-Pfalz für 13 Mitarbeiter aus 6 verschiedenen Sparkassen gestartet.

Schloß Waldhausen, Mainz/Budenheim, November 2012

NeunkirchenStart der E-SCOUT Weiterbildung für 12 Mitarbeiter der Sparkasse Neunkirchen im Centrum für Freizeit und Kommunikation

Spiesen-Elversberg, November 2012

Mainz – Das E-SCOUT Konzept und die darin enthaltene, zweitägige E-SCOUT Weiterbildung wird den Vertretern von 10 verschiedenen Sparkassen und der LBS vorgestellt.

Schloß Waldhausen, Mainz/Budenheim, November 2012

Tipps und Tricks für junge Energiesparer"Der kleine Energiespar-Scout“ ist ein modernes, didaktisches Energiespar-Lernbuch für junge Energiesparer (Alter 8 bis 14 Jahre, „neugierige Besserwisser“). Aber auch Erwachsene, Lehrer und am Energiesparen interessierte Hauseigentümer werden ihre Freude an den einfach verständlichen Energiespar-Tipps haben. Erhältlich in jeder Buchhandlung oder bestellen über www.blottner.de.

Der kleine Energiespar-Scout

 

NeuDie E-SCOUT ThermoCard: Einfach zuhause 10 Sekunden auf die Innenseite einer Außenwand halten und die Temperatur abmessen. Sollte die Innenwand-Temperatur deutlich kälter als die Raumtemperatur sein, muß der nächsten Schritt eines Hauseigentümers zu einer E-SCOUT Orientierungsberatung führen, denn eines ist hier Gewiss: Teuer bezahlte Heizenergie geht direkt durch die Wand verloren. Wir empfehlen allen E-SCOUTs Hauseigentümer mit der ThermoCard für die energetische Modernisierung zu sensibilisieren. Die E-SCOUT ThermoCard funktioniert einfach sofort und kostet fast nichts.
Interessant? ThermoCard@E-SCOUT-Deutschland.de

E-SCOUT Thermocard

 

Mainz10 Unternehmen aus dem regionalen Bau- und Modernisierungsbereich (Handwerksbetriebe, Heizungsinstallateure, Energieberater etc.) haben in Kooperation mit der Sparkasse Mainz zusammen mit weiteren Mitarbeitern der Sparkasse an der E-SCOUT Weiterbildung abschließend teilgenommen.

Mainz, August 2012

LimburgAbschluss der E-SCOUT Weiterbildung (E-SCOUT 1 und 2) für
Mitarbeiter der Kreissparkasse Limburg.

Limburg, Juni 2012

MainzUnternehmerfrühstück als Auftakt-Netzwerkveranstaltung für
Handwerksbetriebe und potentielle E-SCOUT Netzwerk-Partnerbetriebe aus
Mainz sowie für Energieberater, Architekten und Planer. Durchgeführt von
der Sparkasse Mainz. Präsentation des E-SCOUT Konzeptes, der Nutzen für
die Region, die Ausrichtung als nachhaltig agierende Sparkasse sowie die
Vorstellung der ausgebildeten E-SCOUTS der Mainzer Sparkasse.

Mainz Netzwerkveranstaltung

Mainz, Mai 2012

BerchtesgadenVerleihung des 1. Energiepreises durch die Sparkasse
Berchtesgadener Land. Eine Auszeichnung für alle Privatpersonen,
Kommunen, Unternehmen oder Organisationen im Berchtesgadener Land, mit der vorbildliche, zukunftsorientierte und erfolgreich umgesetzte
Energieprojekte oder -initiativen gewürdigt und belohnt werden. E-SCOUT
Experte Dipl.-Ing. Ronny Meyer in der entscheidenden Jury und
Vortragender bei der Preisverleihung.

Verleihung des 1. Energiepreises

Berchtesgaden, Mai 2012

SulzbachAbschluss der E-SCOUT Weiterbildung (E-SCOUT 1 und 2) für
Mitarbeiter der Sparkasse Miltenberg-Obernburg.

Sulzbach, Mai 2012

LandshutE-SCOUT Weiterbildung an der Sparkassenakademie Bayern für weitere 24 Mitarbeiter von 9 verschiedenen bayerischen Sparkassen.

E-SCOUT Weiterbildung Landshut

Landshut, Sparkassenakademie Bayern, April 2012

ForchheimAbschluss der E-SCOUT Weiterbildung (E-SCOUT 1 und 2) für 12 Mitarbeiter der Sparkasse Forchheim.

Forchheim, April 2012

Langenfeld – Durchführung des E-SCOUT Seminars "EnEV 2009 in der Praxis" mit Maklern der Westdeutschen Immobilienbörse. Das Seminar vermittelt einen Überblick über die Struktur der EnEV 2009, über Vorschriften, über Anforderungen (Neubau, Gebäudebestand, Haustechnik), über Nachrüstverpflichtungen, Fördermittelanträge, über die Funktion des Referenzgebäudes, des Energieausweises und gibt Einblick in die wirtschaftliche Umsetzung.

Mainz, März 2012

MainzAbschluss der E-SCOUT Weiterbildung (E-SCOUT 1 und 2) für 15 Mitarbeiter der Sparkasse Mainz.

Mainz, März 2012

Dieburg10 Unternehmen aus dem regionalen Bau- und Modernisierungsbereich (Handwerksbetriebe, Architekten, Bausachverständige etc.) haben in Kooperation mit der Sparkasse Dieburg zusammen mit weiteren Mitarbeitern der Sparkasse an der E-SCOUT Weiterbildung abschließend teilgenommen.

E-SCOUT Weiterbildung Dieburg

Dieburg, Februar 2012

Rietberg24 Unternehmen aus dem regionalen Bau- und Modernisierungsbereich (Handwerksbetriebe alle Gewerke, Architekten, Solartechnik- und Dämm-Experten, Bauunternehmen etc.) haben in Kooperation mit der Sparkasse Rietberg und zusammen mit Mitarbeitern der Stadt Rietberg bzw. der Verbraucherzentrale NRW an der E-SCOUT Weiterbildung abschließend teilgenommen.

E-SCOUT Weiterbildung Rietberg

Rietberg, Februar 2012

NRW, Hessen, Bayern – Die E-SCOUT Weiterbildung mit den Seminaren E-SCOUT 1 und 2 ist von den Ingenieur- und Architektenkammern anerkannt. Die Ingenieur- und auch die Architektenkammer in Hessen vergeben jeweils 8 Weiterbildungspunkte für die Teilnahme an den E-SCOUT Seminaren.

Kammern Anerkennung E-SCOUT

NRW, Hessen, Bayern, Januar 2012

Rietberg – Weitere 9 Unternehmen aus der Region sowie Mitarbeiter der Stadt Rietberg (Verbraucherzentrale) sind in Kooperation mit der Sparkasse Rietberg mit der E-SCOUT Weiterbildung gestartet.

Rietberg, Januar 2012

GladbeckAbschluss der E-SCOUT Weiterbildung (E-SCOUT 1 und 2) für die Mitarbeiter der Sparkassen Gladbeck, Bottrop und Gelsenkirchen, NRW.

Gladbeck, Dezember 2011

RietbergStart der E-SCOUT Weiterbildung für weitere Mitarbeiter der Sparkasse Rietberg sowie für Mitarbeiter von 19 regionalen Handwerksbetrieben bzw. Partnerunternehmen, die Teil des E-SCOUT Netzwerkes Rietberg werden.

Rietberg, November 2011

Dieburg & RietbergAuftakt-Netzwerkveranstaltungen für alle Handwerksbetriebe und alle potentiellen E-SCOUT Netzwerk-Partnerbetriebe in den Regionen Dieburg (Hessen) und Rietberg (NRW) sowie für Energieberater, Architekten und Planer. Durchgeführt von den Sparkassen Rietberg und Dieburg. Präsentation des E-SCOUT Konzeptes, der Nutzen für die Regionen, die Ausrichtung als EnergieSparkasse sowie die Vorstellung der ausgebildeten E-SCOUTS der beiden Sparkassen.

Rietberg & Dieburg, Oktober 2011

Gross-UmstadtAbschluss der E-SCOUT Weiterbildung für 22 Mitarbeiter der Sparkasse Dieburg, Hessen.

Groß-Umstadt, September 2011

SiegenStart der E-SCOUT Weiterbildung von zwei Seminar-Staffeln für Mitarbeiter der Sparkassen Siegen, Wittgenstein, Burbach-Neunkirchen, Finnentrop und Freudenberg, NRW.

Siegen, September 2011

Bad ReichenhallLokales E-SCOUT Netzwerk präsentiert sich mit der Sparkasse Berchtesgadener Land, dem Landrat Georg Grabner und der regionalen Wirtschaftsförderungsgesellschaft (BGL) in einer Pressekonferenz der Öffentlichkeit und stellt dabei seine Ziele und Maßnahmen einer breiten Öffentlichkeit vor. Die Website des lokalen E-SCOUT Netzwerks BGL finden Sie hier.

E-SCOUT Netzwerk BGL

Bad Reichenhall, Berchtesgadener Land, September 2011

odenwaldEigenes Odenwälder Sonderkreditprogramm für die energetische Modernisierung von der EnergieSparkasse Odenwaldkreis. Es profitieren die ersten 100 Häuser der E-SCOUT Region im Odenwald. Hier geht es zum Sonderkreditprogramm der Sparkasse Odenwaldkreis

Odenwald, August 2011

LandshutAbschluss der E-SCOUT Weiterbildung an der Sparkassenakademie Bayern, Landshut, für die Mitarbeiter von 8 bayerischen Sparkassen.

Landshut, Sparkassenakademie Bayern, Juli 2011

RietbergAbschluss der E-SCOUT Weiterbildung in Rietberg, Nordrhein-Westfalen, für die Mitarbeiter von 3 Sparkassen aus der Region und der kooperierenden Unternehmung SKW Haus & Grund Immobilien.

Rietberg, Juni 2011

DieburgStart der E-SCOUT Weiterbildung für 22 Mitarbeiter der Sparkasse Dieburg, Hessen. Veröffentlichung der Imagebroschüre zur Ausrichtung als EnergieSparkasse mit E-SCOUTS als kompetente Ansprechpartner.

E-SCOUT Weiterbildung Dieburg

Dieburg, Juni 2011

ErbachAbschluss der E-SCOUT Weiterbildung für Mitarbeiter regionaler Handwerksbetriebe und Partnerunternehmen, die Teil des E-SCOUT Netzwerkes Odenwald werden, zusammen mit Mitarbeitern der EnergieSparkasse Odenwaldkreis.

Erbach, Juni 2011

LandshutStart der E-SCOUT Weiterbildung an der Sparkassenakademie Bayern, Landshut, für Mitarbeiter von 9 bayerischen Sparkassen.

E-SCOUT Sparkassen-Akademie Bayern

Landshut, Sparkassenakademie Bayern, Mai 2011

ErbachStart der E-SCOUT Weiterbildung für Mitarbeiter verschiedener regionaler Handwerksbetriebe und Partnerunternehmen, die Teil des E-SCOUT Netzwerkes Odenwald werden, zusammen mit Mitarbeitern der EnergieSparkasse Odenwaldkreis.

Erbach, Mai 2011

DetmoldStart der E-SCOUT Weiterbildung für Mitarbeiter der Sparkasse Detmold und der Sparkasse Herford, Nordrhein-Westfalen.

Detmold, Mai 2011

OberaulaAbschluss der E-SCOUT Weiterbildung von LBS/LBSI-Mitarbeitern aus unterschiedlichen Regionen in Hessen-Thüringen sowie von Mitarbeitern von 10 Sparkassen/Sparkassen-Unternehmungen.

Oberaula, April 2011

LimburgStart der E-SCOUT Weiterbildung von Mitarbeitern aus unterschiedlichen Unternehmen Hessens (Hessen Rohstoffe, Sparkasse Fulda, Energie- und Umweltabteilung der Stadt Babenhausen, LBSI-Limburg, Energieberater, Handwerker etc.).

Limburg, April 2011

RietbergStart der E-SCOUT Weiterbildung in Rietberg, Nordrhein-Westfalen, für Mitarbeiter von 3 Sparkassen, der regionalen LBS und LBSI sowie für die kooperierende Unternehmung SKW Haus & Grund Immobilien.

Rietberg, April 2011

Höchstadt a. d. AischStart der E-SCOUT Weiterbildung für 21 Mitarbeiter der Kreissparkasse Höchstadt a. d. Aisch, Bayern.

Höchstadt a. d. Aisch, April 2011

Frankfurt am Main Die Sonntags-FAZ nutzt für eine Leseraktion das E-SCOUT Knowhow und bietet ihren Lesern mit Hilfe des E-SCOUT EnergieSPARausweises eine schnelle Einschätzung von deren Ein- und Zweifamilienhäusern an. Die Einschätzung basiert auf wenigen, von den Lesern online eingegebenen Gebäudedaten. 500 EnergieSPARausweise sind geplant. Nach 48 Stunden wird die Aktion vorzeitig beendet, da bereits deutlich über 600 E-SCOUT EnergieSPARausweise von den Lesern abgerufen wurden.

Energiesparausweise

Hier können Sie Ihren persönlichen EnergieSPARausweis bestellen.
Hier können Sie die Internetapplikation beispielhaft in der Anwendung anschauen.

Frankfurt am Main, März 2011

AllgäuVortragsreihe des E-SCOUT Experten Dipl.-Ing. Ronny Meyer im Allgäu (Sonthofen, Füssen, Marktoberdorf, Kempten) zusammen mit dem EZA-Energie- und Umweltzentrum Allgäu bei der Sparkasse Allgäu.

Allgäu, März 2011

Bad ReichenhallEnergiespar-Show mit dem E-SCOUT Experten Dipl.-Ing. Ronny Meyer als öffentlicher Auftakt-/Startevent der Sparkasse Berchtesgadener Land zusammen mit der regionalen Wirtschaftsförderungsgesellschaft. Im Rahmen der Show begleitenden Ausstellung präsentieren sich die ersten Teilnehmer des E-SCOUT Netzwerkes BGL.

E-SCOUT Show Bad Reichenhall

Bad Reichenhall, März 2011

OberaulaStart der E-SCOUT Weiterbildung von LBS/LBSI-Mitarbeitern aus unterschiedlichen Regionen in Hessen und Thüringen sowie von Mitarbeitern von 10 Sparkassen/Sparkassen-Unternehmungen.

Oberaula, März 2011

Bad ReichenhallAbschluss der E-SCOUT Weiterbildung für Mitarbeiter von 15 regionalen Handwerksbetrieben bzw. Partnerunternehmen, die Teil des E-SCOUT Netzwerkes Berchtesgadener Land werden. Vorstellung aller bis dahin ausgebildeten E-SCOUTS inklusive der regionalen Netzwerkpartner auch im Internet auf der Sparkassen-Website. Hier finden Sie beispielhaft die Vorstellung der E-SCOUTS.

Bad Reichenhall, März 2011

Bad ReichenhallStart der E-SCOUT Weiterbildung für Mitarbeiter von 15 regionalen Handwerksbetrieben bzw. Partnerunternehmen, die Teil des E-SCOUT Netzwerkes Berchtesgadener Land werden.

Bad Reichenhall, Februar 2011

Bad ReichenhallAuftakt-Netzwerkveranstaltung für alle Handwerksbetriebe und alle potentiellen E-SCOUT Netzwerk-Partnerbetriebe der Region sowie Energieberater, Architekten und Planer. Durchgeführt von der Sparkasse Berchtesgadener Land zusammen mit dem Landrat Georg Grabner und der Wirtschaftsförderungsgesellschaft BGL. Präsentation des E-SCOUT Konzeptes, der Nutzen für die Region, die Ausrichtung als EnergieSparkasse sowie die Vorstellung der ausgebildeten E-SCOUTS der Sparkasse Berchtesgadener Land.

E-SCOUT Netzwerkveranstaltung BGL

Bad Reichenhall, Januar 2011

Bad Reichenhall,Abschluss der E-SCOUT Weiterbildung für Mitarbeiter der Sparkasse Berchtesgadener Land der regionalen Wirtschaftsförderungsgesellschaft BGL, Bayern. Öffentliche-werbliche Vorstellung aller ausgebildeten E-SCOUTS der Sparkasse als kompetenter Mehrwert für interessierte Kunden.

Bad Reichenhall, Januar 2011

Bad Reichenhall,Start der E-SCOUT Weiterbildung für Mitarbeiter der Sparkasse Berchtesgadener Land der regionalen Wirtschaftsförderungsgesellschaft BGL, Bayern.

Bad Reichenhall, Dezember 2010

ErbachAbschluss der E-SCOUT Weiterbildung für Mitarbeiter verschiedener regionaler Handwerksbetriebe und Partnerunternehmen, die Teil des E-SCOUT Netzwerkes Odenwald werden, zusammen mit Mitarbeitern der EnergieSparkasse Odenwaldkreis.

Erbach, Dezember 2010

ErbachEnergiespar-Show mit dem E-SCOUT Experten Dipl.-Ing. Ronny Meyer als öffentlicher Auftakt-/Startevent der Sparkasse Odenwaldkreis zusammen mit dem Landrat Dietrich Kübler und weiteren Gewerke-Experten. Im Rahmen der Show begleitenden Ausstellung präsentieren sich die ersten Teilnehmer des E-SCOUT Netzwerkes Odenwald.

Erbach, November 2010

LandshutStart der E-SCOUT Weiterbildung an der Sparkassenakademie Bayern, Landshut, für Mitarbeiter von 6 bayerischen Sparkassen.

Landshut, Sparkassenakademie Bayern, November 2010

Frankfurt am MainE-SCOUT Konzeptpräsentation bei einer Arbeitsgruppe der Hessischen Landesregierung (Umsetzung Energieeffizienzmaßnahmen im Wohnungsbau, Nachhaltigkeitsstrategie Hessen).

Frankfurt am Main, November 2010

NürnbergStart der E-SCOUT Weiterbildung für Mitarbeiter verschiedener regionaler Handwerksbetriebe und Partnerunternehmen, die Teil des E-SCOUT Netzwerkes Nürnberg werden, zusammen mit Mitarbeitern der EnergieSparkasse Nürnberg.

Nürnberg, November 2010

ErbachStart der E-SCOUT Weiterbildung für Mitarbeiter verschiedener regionaler Handwerksbetriebe und Partnerunternehmen, die Teil des E-SCOUT Netzwerkes Odenwald werden, zusammen mit Mitarbeitern der EnergieSparkasse Odenwaldkreis.

Erbach, November 2010

WürzburgAbschluss der E-SCOUT Weiterbildung für 15 Mitarbeiter der LBS-Unterfranken.

Würzburg, Oktober 2010

LandshutAbschluss der E-SCOUT Weiterbildung an der Sparkassenakademie Bayern, Landshut, für die Mitarbeiter von 7 bayerischen Sparkassen und Mitarbeitern des regionalen Sparkassenverbandes.

Landshut, Sparkassenakademie Bayern, Oktober 2010

Neumarkt in der OberpfalzStart der E-SCOUT Weiterbildung für 10 Mitarbeiter der Sparkasse Neumarkt in der Oberpfalz-Parsberg, Bayern.

Neumarkt in der Oberpfalz , Oktober 2010

ErbachEnergiespar-Aktionstag „1. Hessischer Tag der Nachhaltigkeit“ bei der Sparkasse Odenwaldkreis mit Unterstützung des E-SCOUT Experten Dipl.-Ing. Ronny Meyer.

Erbach, September 2010

MünsterEnergiespar-Fachvortrag auf der Westfälisch-Lippischen Sparkassenakademie und Präsentation des E-SCOUT Konzeptes vom Experten Dipl.-Ing. Ronny Meyer.

Münster, September 2010

ErbachAbschluss der E-SCOUT Weiterbildung für Mitarbeiter verschiedener regionaler Handwerksbetriebe und Partnerunternehmen, die Teil des E-SCOUT Netzwerkes Odenwald werden, zusammen mit Mitarbeitern der EnergieSparkasse Odenwaldkreis.

Erbach, August 2010

LangenfeldAbschluss der E-SCOUT Weiterbildung für 17 Mitarbeiter/Inhaber von verschiedenen Immobilien-Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen.

Langenfeld, August 2010

DarmstadtE-SCOUT Unterrichts-Schulstunde im Rahmen der „Wissen ist cool“-Aktion der Stadt Darmstadt zum Auftakt der Ferienspiele 2010. Durchgeführt von E-SCOUT Experte Dipl.-Ing. Ronny Meyer.

E-SCOUT Schulstunde

Darmstadt, August 2010

ErbachStart der E-SCOUT Weiterbildung für Mitarbeiter verschiedener regionaler Handwerksbetriebe und Partnerunternehmen, die Teil des E-SCOUT Netzwerkes Odenwald werden, zusammen mit Mitarbeitern der EnergieSparkasse Odenwaldkreis.

Erbach, August 2010

BreubergEnergiespar-Auftaktveranstaltung mit dem E-SCOUT Experten Dipl.-Ing. Ronny Meyer zur Motivation der Bürger von Wald-Amorbach, die beim Bio-Effizienz-Wettbewerb der Hessischen Landesregierung teilnehmen. Die Gebäude-Datenerfassung des Dorfes erfolgt über die Internetapplikation des E-SCOUT EnergieSPARausweises.

Breuberg, August 2010

LandshutStart der E-SCOUT Weiterbildung an der Sparkassenakademie Bayern, Landshut, für Mitarbeiter von 12 bayerischen Sparkassen und Mitarbeitern des regionalen Sparkassenverbandes.

Landshut, Sparkassenakademie Bayern, Juli 2010

WürzburgStart der E-SCOUT Weiterbildung für 15 Mitarbeiter der LBS-Unterfranken.

Würzburg, Juli 2010

MichelstadtAuftakt-Netzwerkveranstaltung für alle Handwerksbetriebe und alle potentiellen E-SCOUT Netzwerk-Partnerbetriebe der Region sowie Energieberater, Architekten und Planer. Durchgeführt von der Sparkasse Odenwaldkreis zusammen mit dem Landrat Dietrich Kübler. Präsentation des E-SCOUT Konzeptes, der Nutzen für die Region, die Ausrichtung als EnergieSparkasse sowie die Vorstellung der ausgebildeten E-SCOUTS der Sparkasse Odenwaldkreis.

Michelstadt, Juni 2010

ErbachStart der E-SCOUT Weiterbildung für weitere 10 Mitarbeiter der Sparkasse Odenwaldkreis, Hessen.

Erbach, Juni 2010

NürnbergStart der E-SCOUT Weiterbildung für 37 Mitarbeiter der Sparkasse Nürnberg, Bayern.

Nürnberg, Juni 2010

ErbachStart der E-SCOUT Weiterbildung für 10 Mitarbeiter der Sparkasse Odenwaldkreis, Hessen.

Erbach, Mai 2010

LangenfeldStart der E-SCOUT Weiterbildung für 25 Mitarbeiter/Inhaber von verschiedenen Immobilien-Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen.

Langenfeld, März 2010

LangenfeldStart der E-SCOUT Weiterbildung für Mitarbeiter/Inhaber von verschiedenen Immobilien-Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen.

Langenfeld, Januar 2010